Jessie J schreibt ihre Memoiren

Jessie J schreibt ihre Memoiren

14.03.2012 > 00:00

Jessie J soll derzeit planen, schon bald ihre eigene Autobiografie zu verfassen. Die britische Sängerin, die mit gebürtigem Namen Jessica Ellen Cornish heißt, soll angeblich ihre erste eigene Autobiografie in Arbeit haben, die sie für den Verlag Simon & Schuster zu Papier bringen will. Wie britische Medien berichten, plant die Sängerin in ihren Memoiren auch über ihre Zeit an der Londoner BRIT School auszupacken, die sie dort mit ihren Kolleginnen Adele und Leona Lewis verbrachte. Die britische Klatschzeitung "The Sun" vermutet zudem, dass Jessie J auch bezüglich ihrer Bisexualität kein Blatt vor den Mund nehmen wird. Wann das Buch auf den Markt kommen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Die Sängerin machte zuletzt dadurch Schlagzeilen, dass sie ihre Fans in Australien durch gleich zwei Konzertabsagen enttäuschte. Via Twitter erklärte sie den enttäuschten Fans, dass gesundheitliche Probleme sie zu dem Schritt gezwungen hätten: "Wenn die Stimme erschöpft ist, ist das scheiße. Es tut mir für alle meine Fans in Perth so leid, die mich auf dem Festival und im Rahmen meiner 'Heartbeat'-Tour sehen wollten", entschuldigte sie sich. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion