Jetzt dreht Ex Adnan total durch!

10.06.2009 > 00:00

Nachdem Brits Ex-Freund Adnan Ghalib zusammen mit ihrem Ex-Manager Sam Lutfi schon wieder versucht hatte, die Sängerin zu bedrängen, setzte Papa Spears vor Gericht eine einstweilige Verfügung durch, die es den Männern verbot, sich seiner Tochter zu nähern. Doch Bösewicht Adnan will davon offenbar nichts wissen! Als ein Gerichtsbeauftragter dem Paparazzo die Dokumente zustellen wollte, die bescheinigen, dass er im Fall der Verfügung vor Gericht erscheinen muss, drehte der Beschuldigte total durch und fuhr den Überbringer der schlechten Nachrichten mit seinem Wagen brutal über den Haufen. Ein Polizeibeamter gegenüber People.com: "Er landete auf der Motorhaube des Wagens, fiel herunter, als [Ghalib] wegfuhr und erlitt zahlreiche Schürfwunden und Prellungen." Als Adnan vom Unfallort floh, rief der Verletzte die Polizei. Dem Paparazzo droht eine Klage wegen eines Angriffs mit einer tödlichen Waffe worunter in den USA auch Fahrzeuge zählen können. Ob ihn das auf den Boden der Tatsachen zurückholen kann? Laut dem Magazin "Heat" behauptet er nämlich immer noch, Brits Lover zu sein und soll zu einem Freund kürzlich folgendes gesagt haben: "Ich liebe Britney noch immer. Ich bin ihr Freund. Britney hat eine wunderschöne Seele. Wir teilen etwas ganz Besonderes miteinander..."

Lieblinge der Redaktion