Kiefer Sutherland gibt seine Tat zu! Er hat dem Designer Jack McCollough die Nase gebrochen

Jetzt hat er sich der Polizei gestellt!

10.05.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Wie wir bereits berichteten, war Kiefer Sutherland während der Feier der "MET Costume Institute"-Gala in New York auf Krawall gebürstet! So sehr, dass er dem Mode-Designer Jack McCollough mit einem heftigen Schlag die Nase brach! Erst hatte Kiefer sich zu dem Vorfall nicht geäußert. Doch jetzt stellte er sich der Polizei! Die Anklage: Körperverletzung in einem minderschweren Fall. Für Kiefer allerdings ist der Fall gar nicht so minderschwer: Er muss nämlich strenge Bewährungsauflagen erfüllen, da er bereits 2007 wegen Trunkenheit am Steuer 48 Tage hinter Gittern verbringen musste. Deswegen arbeitet die Staatsanwaltschaft in Los Angeles jetzt auch auf Hochtouren - es wird geprüft, ob Kiefers Hau-Attacke seine Bewährungsauflagen verletzt hat. Falls ja, kann ihm ein erneuter Knast-Aufenthalt blühen - bis zu einem Jahr! Im besten Fall muss Kiefer blechen - ein Bußgeld von etwa 750 Euro. Im folgenden Monat muss sich Kiefer beim "Criminal Court" in Manhattan blicken lassen, wo der weitere Verlauf entschieden wird. Schauspielerin Brooke Shields wird als Zeugin aussagen - denn sie war bei der Tat dabei. Wir halten dich auf dem Laufenden!

Lieblinge der Redaktion