Jim Carrey schreibt ein Kinderbuch

Jim Carrey schreibt ein Kinderbuch

15.03.2013 > 00:00

Jim Carrey möchte Kinder glücklich machen - er plant, schon bald ein eigenes Kinderbuch zu verfassen. Der "Dumm und Dümmer"-Darsteller plant nun, unter die Autoren zu gehen und zu diesem Zweck ein eigenes Kinderbuch zu Papier zu bringen. Die Idee kam dem Schauspieler, nachdem er seinem dreijährigen Enkelkind Jackson einige Märchen vorgelesen hatte, wie er im Interview verrät. "Manchmal, wenn man sich einen Film anschaut, dann ist das super. Aber wenn man seinem Kleinen eine Geschichte vorliest, dann ist das ein Stück vom Paradies", schwärmt er. Sollte Carrey tatsächlich Autor eines Buches werden, so tritt der Hollywoodstar damit in die Fußstapfen einiger Kollegen, die sich ebenfalls schon als Autoren versuchten. So schrieb Julianne Moore sogar eine ganze Kinderbuchreihe, die unter dem Titel "Sommersprossenfeuerkopf" erschien und die Geschichte eines Mädchens erzählt, das sich trotz seiner Sommersprossen und roter Haare treu zu bleiben versucht. Auch Diana Amft brachte mit "Die kleine Spinne Widerlich" bereits ein illustriertes Kinderbuch auf den Markt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion