Joan Collins' Schönheitsgeheimnis sind ihre guten Gene

Joan Collins' Schönheitsgeheimnis sind ihre guten Gene

24.04.2012 > 00:00

Joan Collins sieht den Grund für ihr frisches Aussehen in ihren Genen und dankt ihren Eltern für ihre andauernde Jugend. Die "Der Denver-Clan"-Darstellerin, die trotz ihrer 78 Jahre noch immer in Topform ist, hat gegenüber dem Sender RTL verraten, dass sie ihre immerwährende Schönheit auch ihren guten Genen verdankt. "Wichtig ist es, positive Vorbilder zu haben und das größte Geheimnis sind gutaussehende Eltern", erklärte die Schauspielerin, die sich auf Nachfrage jedoch nicht auf ihr Schönheitsgeheimnis festlegen wollte. Stattdessen scherzte sie: "Ich habe drei Bücher über das Thema Schönheit geschrieben. Würde ich jetzt alle Geheimnisse aufzählen, würde das eindeutig zu lange dauern." Bereits im Januar hatte die Leinwandschönheit in einem Interview erklärt, dass sie nicht auf künstliche Substanzen zurückgreifen werde, um jung zu bleiben und hatte vor dem Nervengift Botox und dessen Spätfolgen gewarnt. "Botox ist Gift - sie kennen die Langzeiteffekte ja noch gar nicht. Ich habe auch schon gute und ziemlich schlechte Liftings gesehen, aber wenn man sich schon in seinen 20ern operieren lässt, dann ist das einfach nur traurig und auch gefährlich." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion