Joan Rivers befindet sich im künstlichen Koma

Joan Rivers: Stars nehmen Abschied von der TV-Ikone

07.09.2014 > 00:00

© Getty Images

Am Donnerstag starb TV-Ikone Joan Rivers mit 81 Jahren im Kreise ihrer Familie. Heute findet die Beerdigung der Entertainerin in New York statt.

Unter den Trauergästen: Hollywood-Stars wie Whoopi Goldberg und Sarah Jessica Parker, Unternehmer Donald Trump, Radio-Größe Howard Stern und Kelly Osbourne.

Der Rummel um ihr Ableben hätte der Talkshow-Legende gefallen. Rivers hatte sich bereits 2012 mit ihrer eigenen Beerdigung auseinandergesetzt, schrieb in einem ihrer Bücher: "Ich will Paparazzi dabei haben und Pressesprecher die eine Szene machen! Ich will, dass es nach Hollywood aussieht!"

Rivers war am Donnerstag nach mehreren Tagen im Koma verstorben. Ein Eingriff an den Stimmbändern hatte zu unerwarteten Komplikationen und einem Atemstillstand bei der Show-Größe geführt. Eine Obduktion brachte keine Klarheit über die genaue Todesursache.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion