Joel Brandenstein stürmte die Charts

Joel Brandenstein: YouTube-Star stürmt Charts

24.12.2014 > 00:00

© Facebook / Joel Brandenstein

Joel Brandenstein ist nicht nur ein YouTube-Star. Das hat der Sänger in der Woche vor Weihnachten bewiesen. Mit seiner Single "Diese Liebe" hat er es bis an die Spitze der iTunes-Charts geschafft.

Seit 2009 hat er einen YouTube-Channel, das erste Video ging 2011 online. Da saß er am Klavier in seinem Zimmer, spielte und sang dabei. Es wurde 68.000 Mal angesehen im Vergleich zu seinen neueren Clips ist das ein Klacks. Die meisten haben mehr als 200.000 Aufrufe, manche über eine Million.

Berühmt ist er vor allem für seine Cover-Versionen von Liebes-Liedern. So singt er unter anderem "Bilder von dir", "Das Beste", Amoi seg ma uns wieder" und "Keine ist wie du". Er hat über 100.000 Abonnenten, ist inzwischen ein echter Profi geworden.

Das Video zu seiner neuesten Single, die kein Cover ist, ist sechs Minuten lang und wurde vor einer Traumkulisse gedreht. Statt einem kleinen Klavier sitzt er darin vor einem riesigen Flügel.

Seine fast 200.000 Facebook-Fans hatten lange auf den Release gewartet und waren begeistert. Dementsprechend schnell stürmte Joel Brandenstein die Charts und konnte es kaum glauben: "Einfach verrückt. Mehr kann ich dazu nicht sagen", schrieb er auf Facebook zu einem Screenshot der iTunes-Charts, wo er am 15. Dezember auf Platz zwei war.

"Grandios ist noch untertrieben, wenn man darüber nachdenkt, dass kein Platten-Major-Label dahinter steht. Ich kann dir nur bewundern für deine Kreativität und Ausdauer", so ein Kommentar.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion