Immerhin: Nackt braucht er sich nicht zu schämen. Beste Vorraussetzungen fürs Camp

Jörn Schlönvoigt: GZSZ-Star im Dschungelcamp

18.11.2014 > 00:00

© facebook.com/jörn_schlönvoigt

Es wäre die Sensation des Dschungelcamps 2015. Die Namen, die bislang im Rennen sind, sind weder besonders überraschende Kandidaten, noch besonders prominent.

Mit Jörn Schlönvoigt würde RTL einen hauseigenen Soapstar ins Rennen schicken, der es in sich hat. Nach Informationen der Bild soll der GZSZ-Star Anfang des Jahres nach Australien ins Dschungelcamp 2015 gehen.

Auch bei seinem DJ-Terminplan fällt auf, dass zwischen dem 6.12.14 und dem 14.02.15 ein großes Loch klafft. Eine auffällig lange "Weihnachtspause". Zufällig findet genau im Januar die nächste Staffel "Ich bin ein Star! Holt mich hier raus!" statt.

Damit wäre zum ersten Mal ein aktiver und derzeit auch erfolgreicher GZSZ-Star im Camp. Das widerspricht nahezu allem, was über die Show bekannt ist.

In der Regel handelte es sich bei den Kandidaten entweder um zweitverwertete Reality-TV-Sternchen, die von DSDS, Der Bachelor oder GNTM kamen, oder um Promis, die ihre große Zeit schon hinter sich haben.

Zwar ist Jörn als Schlagersänger nicht unbedingt der Überflieger, aber als Soapie gehört schon zu den Etablierten.

Der GZSZ-Frauenschwarm polarisiert und bringt mit Sicherheit auch einiges an sexueller Spannung ins Camp.

Der schöne Schlöni datet scheinbar mit Vorliebe Kolleginnen. Erst war er mit Sara Tkotsch zusammen, dann folgte Sila Sahin und nun ist er mit Kollegin Syra Feiser zusammen. Wenn da mal nicht mindestens ein Dschungelflirt drin ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion