Jörn Schlönvoigt denkt nicht über Kinder nach.

Jörn Schlönvoigt: Kein Baby-Druck mit Syra

10.10.2014 > 00:00

© Facebook / Jörn Schlönvoigt

Jörn Schlönvoigt konzentriert sich derzeit voll und ganz auf seine Karriere als Schauspieler und Schlager-Sänger. Für Kinder bleibt da keine Zeit, darum haben es er und seine Freundin Syra auch nicht eilig, was die Familienplanung angeht.

"Syra und ich sind glücklich. Dafür müssen wir nicht zusammenwohnen. Und nur weil der Freundeskreis heiratet oder Kinder bekommt, ist das für mich kein Zwang. Davon sind wir frei", erklärte Jörn Schlönvoigt gegenüber RTL.

Trotzdem schließt er nicht aus, sie irgendwann mal zu heiraten. Von seiner Freundin bekommt der GZSZ-Star auch Rückendeckung, was seine Musik-Karriere angeht: "Syra mag meine Songs. Vielleicht nicht jeden, aber sie ist stolz auf mich, dass ich mich nicht unterkreigen lasse von irgendwelchen Kommentaren."

Jörn Schlönvoigt weiß, dass er nicht bei allen gut ankommt. Das liege aber in der Natur der Sache und stört ihn nicht unbedingt. Hauptsache für ihn ist, dass er seinen Job liebt und seinen Fans eine Freude macht: "Ich mache einfach das, was mir Spaß macht und das mit Begeisterung und Leidenschaft."

Einige seiner Songs schreibt er auch selbst, fünf Lieder auf seine neuen "Baby", dem Album "Für immer und ewig" stammen aus seiner Feder, an den anderen hat er zumindest mitgearbeitet. Die Schauspielerei aufzugeben kommt für den leidenschaftlichen Sänger aber nicht in Frage: "Die Schauspielerei ist mein Herz, die Musik meine Lunge da kann man auf keines der beiden Organe verzichten."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion