Jörn Schlönvoigt ist ein echter Lebensretter

Jörn Schlönvoigt: Rettet Rentnerin das Leben

21.08.2012 > 00:00

© GettyImages

Im TV spielt er den engagierten Medizin-Studenten Philip, im echten Leben ist er ebenfalls ein echter Held: GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt (25) rettete jetzt einer Rentnerin das Leben.

"Ohne die schnelle Hilfe von Jörn wäre ich jetzt tot", erklärte Oma Ursula gegenüber "bild.de".

Die 74-Jährige kam mit ihrem Fahrrad vom Einkaufen, als sie von einem Auto erfasst wurde. Die alte Dame schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf und blieb bewusstlos liegen.

Zufällig fuhr Jörn Schlönvoigt mit dem Auto am Unfallort vorbei. Der "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Darsteller hielt sofort an und leistete erste Hilfe.

"Ich war fassungslos, wie viele Leute einfach am Unfallort vorbeifuhren. Auch die Unfallverursacherin tat nichts, stand wohl unter Schock", schilderte Jörn Schlönvoigt.

Die Ärzte diagnostizierten bei der Rentnerin einen Schädelbruch mit gefährlichen Einblutungen ins Gehirn - absolut lebensgefährlich! Hätte Jörn nicht umgehend den Krankenwagen gerufen, hätte der Unfall ein schlimmes Ende nehmen können. So konnte Oma Ursula nach sieben Tagen aus der Klinik entlassen werden.

Der Serien-Star will jedoch nicht als Held gefeiert werden. Er appelliert: "Zeigt mehr Zivilcourage und schaut nicht weg, wenn jemand Hilfe braucht!"

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion