Joey Heindle zieht ins Dschungelcamp

Joey Heindle: Sein Manager fordert 200.000 Euro

31.01.2013 > 00:00

© WENN

Armer Joey! Kaum hat der frisch gebackene Dschungelkönig Kakerlaken & Co. endlich hinter sich gelassen, wartet schon der nächste Ärger auf ihn.

Der Manager von Joey Heindle (19) stellt jetzt nämlich eine saftige Forderung: Helmut Werner (28) soll rund 200.000 Euro von dem Dschungelcamp-Gewinner verlangen.

Wie "bild.de" berichtet, hat Joey Heindle vor seinem Einzug ins Dschungelcamp offenbar zwei Verträge bei dem österreichischen Agenten abgeschlossen. Und die könnten ihn nun teuer zu stehen kommen. Die Vereinbarung besagt nämlich, dass Helmut Werner und seine Agentur 10 bzw. 20 Prozent Provision bekommen. Da Joey Heindle als neuer Dschungelkönig heiß begehrt ist, will der Manager nun eine Menge Geld sehen.

Joey Heindles Produzent Nils Brandt (42) hat bereits einen Anwalt eingeschaltet. "Wir haben Herrn Werner schon vor dem Einzug in den Dschungel alle Vollmachten entzogen, ihm aber durch unseren Anwalt ein Gegenangebot unterbreitet", erklärt der Produzent. Jetzt wird der Fall wohl vor Gericht entschieden...

Hier geht's zum "Dschungelcamp"-Special 2013.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion