John Cleese hat zum vierten Mal geheiratet

John Cleese hat zum vierten Mal geheiratet

13.08.2012 > 00:00

John Cleese hat es schon wieder getan - er hat sich zum vierten Mal an eine Frau binden lassen. Das Mitglied der Komikertruppe Monty Python hatte den ursprünglichen Plan, seine vierte Hochzeit im Fürstentum Monaco zu feiern. Diesen warf er jedoch über Bord, und gab seiner Frau Jennifer Wade stattdessen auf der Karibikinsel Mustique das Jawort. Außerdem habe die Feier am 2. August nur im kleinen Kreis mit sechs Gästen stattgefunden, berichtet das britische Magazin "Hello!". "Wir hatten eigentlich geplant, im September in Monaco groß zu heiraten - Familie und Freunde hätten wir einfliegen lassen", erzählt der Schauspieler jetzt gegenüber der Publikation, "doch dann sahen wir uns eines Abends an und beschlossen 'Das möchten wir nicht.'" Auch seine vorangegangenen drei Hochzeiten hätten im kleineren Rahmen stattgefunden, weil man so mehr Zeit für die Gäste habe, erklärt der 72-Jährige den Entschluss, die Hochzeit vorzuverlegen und wieder nur mit wenigen Gästen zu feiern. "Sonst geht es nur um die ganze Organisation und ob die Gäste okay sind und man hat keine Zeit, entspannt zu sein und wirklich zu genießen, was gerade passiert", ergänzt die Frau des Schauspielers im Doppelinterview. Der 2. August sei dabei kein zufällig gewähltes Datum, erklärt die Schmuckdesignerin. Dieser sei der Geburtstag ihrer Cousine gewesen, die im letzten Jahr verstarb. "Sie hat John sehr gemocht und wollte gerne, dass wir heiraten." © WENN

Lieblinge der Redaktion