John Cleese schreibt seine Memoiren

John Cleese schreibt seine Memoiren

04.10.2012 > 00:00

John Cleese lässt sein Leben Revue passieren - das ehemalige Monty Python-Mitglied will seine Geschichte zu Papier bringen. Der 72-jährige britische Schauspieler, der als Mitglied der Comedy-Gruppe Monty Python's Flying Circus bekannt wurde, plant nun, seine Lebensgeschichte in Buchform auf den Markt zu bringen. Er hat bereits einen Vertrag mit einem britischen Verlagshaus Random House unterschrieben. In einem Statement verkündet Cleese: "Das ist jetzt genau der richtige Moment, um auf mein Leben zurückzublicken, in Erwartung der nächsten 50 Jahre." Das Buch werde signifikante Lebensabschnitte wie die Zeit bei Monty Python, seine Hollywoodkarriere und auch seine Zeit als Nachfolger von "Q" in den "James Bond"-Filmen behandeln. Und auch seine vier Ehen will Cleese demnach in seine Autobiografie mit einfließen lassen. Eine Sprecherin des Verlags freut sich indes auf das kommende Werk. "Es gibt wohl kaum eine größere Comedy-Legende, die ihre Memoiren veröffentlichen könnte als John Cleese. Er ist anhaltend beliebt, wahnsinnig gewitzt und unglaublich belesen, er ist eine herausragende Persönlichkeit, in jedem Sinne des Wortes", lobt sie den Star. © WENN

Lieblinge der Redaktion