John Travolta ist nach wie vor überzeugter Scientologe.

John Travolta schwärmt von Scientology

21.04.2015 > 00:00

© Getty Images

John Travolta hat mit einem umstrittenen Statement zu Scientology für Wirbel gesorgt. Er ist seit 1975 bei der Sekte und verteidigt sie vor allen Kritikern.

Der Schauspieler ist überzeugt von der Lehre: "Ich habe damit Leben gerettet, auch mein eigenes Leben mehrere Male. Beim Verlust meines Sohnes hat es mir bei jedem einzelnen Schritt auf dem langen Weg geholfen. Und deshalb bin ich jetzt hier und spreche mit Ihnen", erklärte er in der Sendung "Good Morning America".

Anlass dafür war wohl ein aktueller Dokumentationsfilm. In "Going Clear: Scientology and the Prison of Belief" setzt sich das Film-Team sehr kritisch mit Scientology auseinander.

John Travolta hingegen habe keinen Grund zur Kritik. Er sei mehr als glücklich mit seiner Mitgliedschaft: "Ich bin jetzt seit 40 Jahren ein Teil davon und ich habe jede Minute geliebt. Für mich ist das eine wundervolle Sache."

Nicht so wundervoll findet er die Doku, die vor allem Ex-Mitglieder zu Wort kommen lässt und bisher verborgene innere Abläufe der Organisation aufdeckt. Für den Schauspieler ist das aber kein Grund, sich Gedanken über negative Seiten zu machen, sondern vielmehr ein Qualitätsbeweis: "Manchmal, wenn etwas wirklich gut läuft, dann gerät es unter Beschuss." Eine Meinung, die viele der ausgetretenen Scientology-Anhänger nicht teilen dürften...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion