Johnny Depp: Alpträume im "Wunderland"

Johnny Depp: Alpträume im "Wunderland"

01.06.2010 > 00:00

Der Arme! Johnny Depp konnte während der Dreharbeiten zu "Alice Im Wunderland" nicht besonders gut schlafen. Er hatte sogar schlimme Albträume. Durch die sehr skurrile Rolle, die er als Hutmacher spielte, hatte er abends wirre und dunkle Gedanken, die auch seinen Schlaf beeinflussten:

"Ich hatte grässliche Träume. Aber ich neige dazu, irgendwie dunkle Träume zu haben. Ich kann mich an keinen davon speziell erinnern, die mich während der Dreharbeiten betrafen, aber ich glaube überhaupt nicht, dass sie mit den Dreharbeiten zu tun hatten. Aber ich hatte einmal einen Traum, dass Alan Hale, der Skipper aus 'Gilligans Insel', mich durch die Straßen von Hollywood jagte."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion