Johnny Depp und Amber Heard: Einigung im Scheidungskrieg!

Johnny Depp & Amber Heard: Der Scheidungskrieg ist beigelegt!

17.08.2016 > 09:19

© WENN

Es war der wohl dramatischste Scheidungskrieg des Jahres! Johnny Depp und Amber Heard bekriegten sich nach der Trennung gegenseitig. Gewalt, Drogen und Intrigen - es verging kaum ein Tag ohne Schlagzeilen. Zuletzt machte ein Video die Runde, in dem sich der Schauspieler aus Wut und unter Alkoholeinfluss eine Fingerkuppe abgeschnitten haben soll. Umso überraschender geht diese Schlacht jetzt zu Ende!

 

Denn wie TMZ berichtet, haben sich Amber und Johnny nun geeinigt. Amber soll die Anklage wegen häuslicher Gewalt zurückgezogen haben und dafür umgerechnet rund 7 Millionen Dollar von ihrem Noch-Ehemann Johnny bekommen. Und auch das öffentliche Statement der beiden, wirkt überraschend friedlich. "Unsere Beziehung war sehr leidenschaftlich, manchmal auch flatterhaft, aber immer von Liebe verbunden. Es gab nie die Absicht, jemanden physisch oder emotional zu verletzen. Amber wünscht Johnny nur das Beste für die Zukunft. Amber wird den finanziellen Erlös aus der Scheidung an eine wohltätige Aktion spenden."

Nach nur 15 Monaten Ehe scheint damit das Kapitel endlich abgeschlossen zu sein. Hoffentlich für immer...

 

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion