Johnny Depp räumt mit "Rango" ab

Johnny Depp räumt mit "Rango" ab

08.02.2012 > 00:00

Johnny Depps animierter Western "Rango" wurde bei den 10. Visual Effects Society (VES) Awards am Dienstag mit gleich vier Preisen ausgezeichnet. In dem Film spricht der "Fluch der Karibik"-Star das Chamäleon "Rango", das in der Wüste gestrandet ist. Der Film wurde unter anderem für die herausragenden Effekte und den animierten Charakter "Rango" geehrt. Außerdem konnte Martin Scorseses Oscar-Favorit "Hugo Cabret" zwei Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Zu den weiteren Gewinnern des Abends gehörten "Transformers 3" und " Planet der Affen: Prevolution". © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion