Sie leben sich zunehmend auseinander

Johnny Depp: Seine Eifersucht macht die Ehe mit Amber Heard kaputt

20.04.2015 > 00:00

© Getty Images

Was ist nur los zwischen Johnny Depp und Amber Heard? Erst im Februar heirateten die Beiden auf den Bahamas nach vier Jahren Beziehung. Die Ehe ist also noch ganz frisch, entsprechend happy sollten die Zwei doch eigentlich sein. Doch dem ist wohl ganz und gar nicht so! Schon wenige Wochen nach der Hochzeit tauchten die ersten Gerüchte über eine plötzliche Trennung auf. Jetzt verrät ein Insider, dass es tatsächlich zurzeit ziemlich kriselt zwischen Johnny Depp und seiner Amber Heard...

Grund für die Eheprobleme soll demnach Johnnys extreme Eifersucht sein. Er kann es überhaupt nicht leiden, wenn seine Frau überdurchschnittlich viel Zeit mit anderen Männern verbringt. Besonders ihr bester Freund Io Tillet Wright ist Johnny ein Dorn im Auge. Ein Insider plauderte gegenüber "Page Six" aus, dass Johnny den Kumpel von Amber überhaupt nicht leiden könne. Für seinen Geschmack, sei die Freundschaft zwischen den Beiden viel zu eng. Dabei ist Amber schon seit Jahren mit dem Fotografen befreundet. 2012 wohnte Io Tillet sogar eine Zeit lang im Gästehaus des Paares.

Besonders in den letzten Tagen zeigte sich Amber außergewöhnlich viel mit ihrem besten Freund. Ein Post auf seiner Instagram-Seite beweist, wie nahe sie sich stehen. Er schwärmt geradezu von Amber und bezeichnet sie als seine Familie. Das muss dem eifersüchtigen Johnny einen Stich versetzt haben. Wo er Amber doch sowieso schon regelmäßig sagt, wie sehr Io ihn stört.

Wird die Ehe tatsächlich an Ambers inniger Freundschaft zu Io scheitern? Wie es aussieht, scheint das Liebesglück von Johnny und Amber zumindest seit der Hochzeit irgendwie unter einem schlechten Stern zu stehen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion