Johnny Depp startet Alkohol-Entzug

Johnny Depp startet Alkohol-Entzug

26.12.2014 > 00:00

© Kevin Mazur/Getty Images

Bei den "Hollywood Film Awards" hat sich Johnny zum Depp gemacht: Deutlich angetrunken wollte der Schauspieler einen Preis überreichen. Sein verstörender Auftritt wurde zur Lachnummer und die ersten sorgten sich, der "Fluch der Karibik"-Star könne ein Problem mit dem Alkohol haben.

Für seine Verlobte Amber Heard war das zu viel! Sie setzte Johnny Depp ein Ultimatum: Entweder er macht einen Entzug, oder sie verlässt ihn. Diese harten Mittel scheinen nun zu einem ersten kleinen Erfolg geführt zu haben. Wie "Bild" berichtet, habe Depp bereits Anfang Dezember eine Premiere sausen lassen, um vom Alkohol loszukommen.

In eine Klinik geht der Hollywoodstar dafür aber vorerst nicht. Stattdessen will er den Entzug in seinem eigenen Haus schaffen. Bleibt zu hoffen, dass er auch in den eigenen vier Wänden genug Disziplin und Wille aufbringen kann...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion