War es das schon mit dem Hollywood-Paar?

Johnny Depp und Amber Heard: Schon wieder getrennt?

09.04.2015 > 00:00

© gettyimages

Vielleicht war es doch ein Fehler. Vielleicht war es doch keine gute Idee, nach einer über 14 Jahre andauernden Beziehung, die nächstbeste Nachfolgerin zu heiraten.

Schon zwei Monate nach der Hochzeit von Johnny Depp und Amber Heard soll es schon gewaltig kriseln. Wie Quellen gegenüber InTouch verraten, herrsche zwischen den Beiden nahezu Funkstille.

Vor allem Johnnys Hang zum Alkoholismus sorge für schwere Probleme. "Amber ist permanent in Sorge um ihn", heißt es von den Insidern weiter. Tagelang hören sie nichts voneinander, denn er dreht derzeit "Fluch der Karibik 5" und sie befindet sich derweil in London.

Die Sorge ist nicht ganz unberechtigt. Vor allem in seinen jungen Jahren zogen sich Drogen wie ein roter Faden durch das Leben von Johnny Depp. Auch heute noch gibt es besorgniserregende Auftritte des Hollywoodstars, bei denen er kaum geradeaus schauen kann.

Vanessa Paradis konnte immerhin mit dem latenten Drogenproblem von Depp umgehen. Immerhin hielt sie es 14 Jahre mit ihm aus. Ob sich Amber Heard da vielleicht doch zu hastig in die Ehe mit dem Superstar gestürzt hat? So wie es derzeit aussieht kommt sie mit ihrem neuen Ehemann nicht all zu gut zurecht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion