Johnny Depp: Wegen Terminproblemen nicht in "Die Entdeckung des Hugo Cabret"

Johnny Depp: Wegen Terminproblemen nicht in "Die Entdeckung des Hugo Cabret"

29.11.2011 > 00:00

Johnny Depp sollte eigentlich in Martin Scorseses erstem 3D-Film "Die Entdeckung des Hugo Cabret" eine kleine Rolle übernehmen, doch die Zusammenarbeit scheiterte an Terminschwierigkeiten. Der "Die Entdeckung des Hugo Cabret"-Produzent Graham King hatte Depp das Drehbuch bereits ganz am Anfang des Projekts zugesandt und die Freunde entschieden, gemeinsam an dem Projekt zu arbeiten. Jetzt verriet King CinemaBlend.com, woran die Zusammenarbeit schließlich gescheitert ist. "Ich habe das Drehbuch sofort an Johnny geschickt... Und er fand es super. Also habe ich gesagt: 'Dann lass es uns zusammen machen.' Es gibt eine Rolle, die im Film gar nicht mehr auftaucht, die sollte eigentlich Johnny spielen. Aber unsere Terminpläne haben einfach nicht gepasst und das, obwohl er 'Fluch der Karibik' gleich um die Ecke gedreht hat." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion