Johnny Depp will Whiskey bei seiner Beerdigung

Johnny Depp will Whiskey bei seiner Beerdigung

15.11.2011 > 00:00

Johnny Depp möchte bei seiner Beerdigung ein Fass mit Whiskey haben, damit die Trauernden sich betrinken können, während sie ihm die letzte Ehre erweisen. Dem Schauspieler kam die Idee für eine trinkfeste Beerdigung bei dem Abschied von seinem verstorbenen Freund Hunter S. Thompson, der seine Asche mit einer Kanone in die Luft pusten ließ. Depp, der Thompson in seinem neuen Film "The Rum Diary" darstellt, erklärte: "Ich könnte doch in ein Whiskey Fass gelegt werden, und jeder darf einen Schluck nehmen. Hunter hatte den Traum einer ganz besonderen Beerdigung. Er wollte mit einer Kanone abgeschossen werden. Brillant!! Und so haben wir 2005 eine Kanone für ihn gebaut und ihn in den Himmel geschossen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion