Johnny Depp wird Verleger

Johnny Depp wird Verleger

16.10.2012 > 00:00

Johnny Depp geht unter die Buch-Verleger - er wird in Zusammenarbeit mit einem Verlag einige Bücher herausgeben. Der Schauspieler versucht sich künftig als Herausgeber, denn er hat sich mit dem Verlag HarperCollins zusammengetan, um unter dem Namen seiner Produktionsfirma Infinitum Nihil einige Bücher in den Handel zu bringen. Das erste Werk, das in dieser Reihe erscheinen soll, wird das Buch "The Unraveled Tales of Bob Dylan" sein, das 2015 auf den Markt kommen wird. Dieses basiert auf Interviews, die der Historiker Douglas Brinkley mit dem Musiker Bob Dylan führte. In einem Statement erklärte Depp nun zu seinem Vorhaben, die Verlagswelt für sich zu erobern: "Ich schwöre im Namen von Infinitum Nihil, dass wir unser Bestes tun werden, um Bücher herauszubringen, die es Wert sind, die Zeit der Menschen zu beanspruchen." Er freue sich, so der "Fluch der Karibik"-Star weiter, mit HarperCollins zusammenarbeiten zu können und dankt dem Verlag für dessen Vertrauen. "Wir freuen uns auf eine lange und fruchtende Zusammenarbeit", freut sich Depp, der bereits in der Vergangenheit sein glückliches Händchen für Bücher bewies: Die vergessene Erzählung "The Rum Diary" des Autors Hunter S. Thompson, entdeckten Thompson und Depp zufällig in einer Box im Keller des Schriftstellers, woraufhin Depp die Idee kam, das Werk zu verfilmen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion