Jolie und Voight kitten ihre Beziehung

Jolie und Voight kitten ihre Beziehung

11.11.2009 > 00:00

Angelina Jolie hat sich nach acht Jahren der Entfremdung mit ihrem Vater Jon Voight versöhnt. Die Hollywood-Schauspielerin hatte ihren Vater 2001 aus ihrem Leben ausgeschlossen, nachdem er Bedenken über ihre psychische Verfassung geäußert hatte. Voight hat bei mehreren Gelegenheiten versucht, seine zerbrochene Beziehung zu Jolie zu kitten, und schickte ihr Berichten zufolge im Sommer ein Exemplar ihrer gemeinsamen 1982er Komödie "Zwei in der Tinte", als sie zum ersten Mal auf DVD veröffentlicht wurde. Seine Bemühungen haben sich ausgezahlt - die beiden stehen wieder in Kontakt, obwohl der Schauspieler zugibt, dass sie nicht so häufig miteinander reden, wie er gern hätte. Voight zur US-Zeitschrift "Us Weekly": "Wir sind in Kontakt, aber nicht regelmäßig. Wir lieben einander und das ist das Wichtigste." Ein enger Freund Jolies fügt hinzu, dass es ihr Lebensgefährte Brad Pitt war, der sie ermutigte, sich wieder mit ihrem Vater auszusöhnen. Der Insider: "Angie stellte den ersten Kontakt her. Brad ist unterstützend - ein Schlüsselfaktor dabei, dass sie Kontakt aufnahm." © WENN

Lieblinge der Redaktion