Jon Bon Jovis Tochter: Heroinüberdosis

Jon Bon Jovis Tochter: Heroinüberdosis

15.11.2012 > 00:00

Jon Bon Jovis Tochter scheint den Rock 'n' Roll Lebensstil zu feiern - angeblich soll die 19-Jährige jetzt wegen Drogenbesitzes festgenommen worden sein. Der "Dead or Alive"-Sänger muss sich wohl um seine Tochter Sorgen machen, denn wie das Magazin "TMZ" berichtet, wurde der Teenager am Mittwoch in New York festgenommen, nachdem er eine Überdosis Heroin eingenommen hatte. Die zuständigen Polizeibeamten wurden von einem Anrufer informiert, dass Stephanie Rose Bongiovi nach einer Überdosis bewusstlos in ihrem Studentenwohnheim liegen würde. Als die Polizei zusammen mit einem Krankenwagen am Ort des Geschehens ankam, stellten die Beamten glücklicherweise fest, dass die Tochter des Rockers noch am Leben war, allerdings fanden sie bei einer Durchsuchung ihres Zimmers eine kleine Menge an Heroin, zusammen mit einigen anderen Drogen. Daraufhin wurde die Musiker-Tochter zusammen mit einem 21-jährigen Mitstudenten wegen des Besitzes illegaler Drogen festgenommen, später jedoch auf Kaution wieder freigelassen. Ein Gerichtstermin wurde bereits festgelegt, Jon Bon Jovi äußerte sich bislang nicht zu dem Vorfall. Der 50-Jährige Sänger hat insgesamt vier Kinder, Stephanie ist die einzige Tochter und das älteste seiner Kinder. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion