Jon Cryer bei Fahrradunfall verletzt

Jon Cryer bei Fahrradunfall verletzt

18.09.2012 > 00:00

Jon Cryer stürzte am Wochenende bei einem Wettkampf mit seinem Fahrrad - der Schauspieler musste den Triathlon blutüberströmt abbrechen. Der "Two and a Half Men"-Star war am Wochenende beim California's Nautica Malibu Triathlon während der Fahrradetappe gestürzt und musste den Wettkampf daraufhin abbrechen. Cryer, der zunächst blutüberströmt aus dem Rennfeld gezogen wurde, gab gegenüber der Promiseite "TMZ" jedoch Entwarnung, dass seine Verletzungen durchaus hätten schlimmer sein können, wenn er keinen Helm getragen hätte: "Zum Glück hatte ich einen Helm auf. Er hat das Schlimmste abgefangen. Aber ich habe den Helm krachen hören, als ich mit dem Kopf aufschlug. Das hat mir gar nicht gefallen." Nach dem Rennen suchte Cryer sofort einen Arzt auf. "Zum Glück habe ich mir nichts gebrochen, allerdings konnte er nicht ausschließen, dass ich mir vielleicht eine Bänderdehnung zugezogen hab", freut sich Cryer über das Glück im Unglück. Der Schauspieler gesteht derweil, dass er sich bei dem Wettkampf ein bisschen übernommen habe und den Unfall hätte vermeiden können. "Ich habe ein unglaubliches Rad, so eins, wie die Profis benutzen, nur dass ich leider kein Profi bin. Als es bergab ging, wollte ich superaggressiv fahren und habe die Quittung dafür bekommen", räumt er ein. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion