Jon Hamm: Sex im Freien? Nein, danke!

Jon Hamm: Sex im Freien? Nein, danke!

15.03.2012 > 00:00

Jon Hamm konnte sich bisher nicht von den Vorzügen von Schäferstündchen im Freien überzeugen lassen, da ihm die Angelegenheit zu sandig sei. Der Star der Serie "Mad Men" hat jetzt im Interview mit der amerikanischen Ausgabe des Magazins "Playboy" verraten, dass er nichts von Sex unter freiem Himmel hält. "Das letzte Mal ist schon eine Weile her", gestand er dem Männermagazin. "Im Zeitalter von tmz.com glaube ich nicht, dass Sex im Freien unbedingt eine gute Idee ist. Das ist eins dieser Dinge, die in der Theorie viel besser klingen, als sie dann tatsächlich sind." Den Frauenschwarm stören aber auch die unliebsamen Krabbeltiere, die bei Schäferstündchen an der frischen Luft unvermeidbar seien. "Man hat am Ende irgendwelche Sachen dort, wo man sie nicht haben will", resümierte der Serienstar. "Die Zweige und Käfer haben etwas an sich, was nicht besonders sexy ist. Das sieht in der gut beleuchteten Kinoversion immer besser aus." © WENN

Lieblinge der Redaktion