Jonah Hill: Peinlicher Fauxpas mit Drake

Jonah Hill: Peinlicher Fauxpas mit Drake

26.10.2011 > 00:00

Jonah Hill wäre am liebsten im Erdboden versunken als er bemerkte, dass er HipHop-Star Drake eine Aufstellung seiner Mahlzeiten geschickt hat. Der "Superbad"-Comedian hatte sich um abzunehmen einen auf Diätberatung spezialisierten Arzt gesucht. Der forderte ihn auf, täglich eine Übersicht der Dinge zu schicken, die Hill am Tag gegessen hat. Einmal schickte er die Liste jedoch an den "Best I Ever Had"-Musiker - und nicht an seinen Diätberater. Jonah Hill in der US-Talkshow "Tonight Show": "Eines Abends bin ich noch total beschäftigt und denke 'Mist, ich muss meinem Arzt noch die Liste schicken'. In meinen Telefonkontakten steht der Doktor unter 'DR'. Also schreibe ich ihm '10 Uhr - Omlette' und so weiter. Die ganze Liste. Und dann schau ich auf mein Telefon und sehe, dass ich alles an DRake geschickt habe und nicht den Doktor. Also bekam dieser Rapper um 23.30 Uhr eine Mail mit dem Betreff 'Was ich heute gegessen habe'." Hill weiter: "Ich hatte ihn bis dahin noch gar nicht getroffen. Wir hatten uns nur wegen einer Sache per Email geschrieben. Vor zwei Wochen sind wir uns dann begegnet. Er hat das nicht angesprochen und ich werde einen Teufel tun, das zu erwähnen. Ich dachte, das ist eine der Sachen, über die man besser nicht spricht." © WENN

Lieblinge der Redaktion