Woah! von wegen niedlich! Jonathan haut uns um mit seinem Body

Jonathan Lipnicki: Der "Stuart Little"-Junge ist heute ein wahrer Fighter

24.12.2014 > 00:00

© instagram / Jonathan Lipnicki

Es ist traurig, doch Jonathan Lipnicki ist eine echte Ausnahme bei den Hollywood-Kinderstars. Es gab weder irgendwelche gewalttätigen Ausfälle, noch irgendwelche Verwicklungen mit Drogen.

Stattdessen geht der kleine süße Junge mit der Brille aus "Jerry Maguire" und "Stuart Little" voll im Sport auf. Auf Instagram kann man beobachten, wie er mit Herzblut an seinen Brazlian Jiu Jitsu Techniken feilt - und an seinem Körper.

Denn mittlerweile hat der 24-jährige Schauspieler deutlich mehr zu bieten als "Och ist der süüüüß". Stolz zeigt er seine stählernen Muskeln und beeindruckt mit seinem Body.

Auch wenn um ihn nie der große Hype losbrach, konnte er sich weiter behaupten und drehte regelmäßig Filme und Serien.

Vor einigen Monaten meldete er sich auch im Internet mal zu Wort in dem lustigen Clip "You Used To Be So Cute". Das Video zeigt eine Casting-Situation, in der die Agenten darüber debattieren ob Lipnicki der Kinderstar mit dem Heroin-Problem gewesen sei oder der, der einen deutschen Touristen verprügelt hat. Dabei ignorieren sie konsequent dass Lipnicki sagt, dass er ganz normal aufwuchs, seine Schule beendete und nie ein Drogenproblem hatte.

Auch wenn das Video wirklich witzig ist, so trifft es doch den ernsten Kern. Als einfacher Junge, der nie irgendwelche Skandale provoziert hat, ist er unter den Kinderstars Hollywoods ein echter Exot.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion