Jonathan Rhys Meyers ist Schauspieler und Ex-Model

Jonathan Rhys Meyers: Selbstmordversuch

30.06.2011 > 00:00

© gettyimages

Der Schauspieler Jonathan Rhys Meyers (33) hat offenbar versucht, sich das Leben zu nehmen. Er soll in seinem Londoner Haus Pillen geschluckt haben.

Die Erfolgsserie "Die Tudors" machte Jonathan Rhys Meyers zum international gefeierten Star. Doch mit dem Ruhm schien er nie wirklich klar zu kommen. Ausraster, Alkohol- und Drogenexzesse - all das war man von ihm inzwischen schon gewohnt. Um von seinen Suchtproblemen los zu kommen, begab er sich bereits mehr als fünf Mal in Therapieeinrichtungen, doch bisher scheiterte jeder Entzug.

Scheinbar sah er aus diesem Teufelskreis keinen Ausweg mehr, als sich das Leben zu nehmen. Er nahm verschiedene Pillen ein, um seinem Leben ein Ende zu setzen.

Die Rettungskräfte fanden ihn am Boden liegend und wollten sofort helfen, doch er erlaubte es ihnen nicht! Eine Quelle sagte der "The Sun": "Es ist sehr traurig. Es war die Ansicht derjenigen, die zugegen waren, dass er versucht hat, sich das Leben zu nehmen."

Die Rettungskräfte riefen daraufhin die Polizei, die nur kurze Zeit später an seinem Haus eintraf und dafür sorgte, dass er gegen seinen Willen ins Krankenhaus gebracht wurde!

Inzwischen wurde er wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Die britische Zeitung "The Sun" weiß, dass er mit rot unterlaufenen Augen entlassen wurde und die Frage eines Reporters, wie es ihm gehe, nur mit "No Comment" beantwortet hatte.

Diese Stars hatten auch Probleme mit Drogen und sind im Knast gelandet

TAGS:
Lieblinge der Redaktion