Josefine Preuß entschuldigt sich für ihre Bambi-Rede

Josefine Preuß entschuldigt sich für ihre Bambi-Rede!

16.11.2014 > 00:00

© gettyimages

Nach ihrem Seitenhieb auf Helene Fischer (30) rudert Schauspielerin Josefine Preuß (28) jetzt zurück, entschuldigt sich via Facebook für ihre Dankesrede bei der Bambi-Verleihung.

"Dann uns allen jetzt eine ganz tolle After-Show-Party", hatte Preuß ihre kurze Ansprache beendet. "Und bitte: Wenn der Song "Atemlos" kommt, dann bitte nur einmal und in der Version von Samu Haber, ok? Danke!"

Im Internet hatten sich Fischer-Fans anschließend über den "Türkisch für Anfänger"-Star empört, sich auf deren Facebook-Seite über den "Angriff" auf die Schlagersängerin beschwert.

"Ihr Lieben, ich würde gerne auf diesem Weg etwas loswerden", schrieb Preuß nun bei Facebook. "Ich wollte mit meinen Kommentaren bei der Bambi Verleihung wirklich niemanden vor den Kopf stoßen, geschweige denn beleidigen oder verletzen. Dafür möchte ich mich in aller Form entschuldigen!"

Preuß weiter: "Helene Fischer ist eine großartige Künstlerin, leistet unglaubliches für die deutsche Musiklandschaft und verdient dafür den allergrößten Respekt."

Schuld sei die Aufregung gewesen. "Ein klarer Fall von 'erst geredet, dann nachgedacht'", so die Schauspielerin.

Lieblinge der Redaktion