Joss Stone legt sich Wachhunde zu

Joss Stone legt sich Wachhunde zu

01.07.2011 > 00:00

Joss Stone will sich nach dem Einbruchsversuch jetzt selbst schützen und sich drei Wachhunde zulegen. Letzten Monat wurden zwei Männer in der Nähe des Anwesens der Sängerin verhaftet, die in ihr Haus einbrechen wollten. Die "You Had Me"-Sängerin erklärte jetzt, dass sie sich nicht von dem Vorfall beeindrucken lässt, ihn aber als gute Ausrede nutzt, um sich drei Hunde zu kaufen. Stone verriet Billboard.com: "Ich würde gern mehr darüber erzählen, aber aus offensichtlichen Gründen darf ich das nicht. Es ist komisch. Aber jetzt habe ich wenigstens einen guten Grund mir drei Hundebabys zuzulegen. Und wenn sie dann groß sind, kann ich sie perfekt als Wachhunde benutzen. Ich freue mich sehr darüber - vielleicht sollte ich den Einbrechern eine Karte zum Dank schicken." © WENN

Lieblinge der Redaktion