Jude Law muss bangen: Ex-Affäre Samantha Burke will angeblich alles über ihn auspacken

Jude Law: Packt seine Ex-Affäre für viel Geld jetzt alles über ihn aus?

17.09.2009 > 00:00

© GettyImages

Jude Law muss bangen: Ex-Affäre Samantha Burke will angeblich alles über ihn auspacken - und für viel Geld die ersten Fotos des gemeinsamen Babys verscherbeln.

Zunächst sah es so aus, als könne sich Jude Law nach Bekanntwerden seiner Affäre mit dem 24-jährigen Model Samantha Burke eine Runde schämen und dann entspannt zurücklehnen, um auf die Geburt des ungeplanten gemeinsamen Kindes im Herbst 2009 zu warten. Denn laut eigener Aussage in ihrem Blog, in dem Samantha die ganze Welt regelmäßig über den Status ihrer Schwangerschaft informierte, wollte sie aus ihrer Situation kein Kapital schlagen. "Als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin, bin ich nicht vor Freude in die Luft gesprungen, weil ich dachte: 'Ja, ich habe den Jackpot geknackt'", bloggte sie im August. "Ich habe mir die Augen aus dem Kopf geweint und mir den Kopf über meine Zukunft zerbrochen... Ich habe nicht einmal daran gedacht, Geld aus der Geschichte zu machen."

Das scheint heute jedoch schon wieder ganz anders auszusehen: Laut der US-Tageszeitung "New York Post" soll Samantha Burke drauf und dran sein, ein exklusives Interview plus die ersten Bilder von Sophia, ihrer noch ungeborenen Tochter mit Jude Law, an den Höchstbietenden zu verscherbeln! In den Gesprächen wolle sie dann endlich alles über ihre Affäre mit dem Schauspieler auspacken. "Sie wir ganz offen darüber sprechen und er wird sicherlich keine Bestnoten von ihr bekommen", verrät einer von Samanthas Vertrauten. "Denn auch wenn Jude versprochen hat, sich um Sophia zu kümmern, findet Samantha, dass er sich ihr gegenüber nicht gerade ritterlich verhalten hat."

Aktuell soll es Gebote von rund 136.000 Euro für das exklusive Interview und die Baby-Fotos geben. Sollte tatsächlich ein Deal zustande kommen, dürfte sich nicht nur Jude Law mächtig ärgern: Abgesehen davon, dass der Schauspieler großen Wert darauf legt, seine Kinder aus dem Scheinwerferlicht fernzuhalten, startet am 6. Oktober, der gleichzeitig auch als Geburtstermin für das Baby ausgerechnet worden ist, die Theaterproduktion "Hamlet" mit ihm in der Hauptrolle. Wenn Samantha zu dieser Zeit Baby-Fotos und das Interview veröffentlichen lässt, dürfte niemand mehr über das Theaterstück und Judes schauspielerische Fähigkeiten reden...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion