Jürgen Drews sieht Roman Lob beim ESC ganz vorne

Jürgen Drews sieht Roman Lob beim ESC ganz vorne

25.05.2012 > 00:00

Jürgen Drews ist begeistert von Roman Lobs Song für Deutschland - das Lied habe beim diesjährigen Eurovision Son Contest gute Chancen. Der Schlagersänger hat zu Gast bei der ENERGY Berlin Toastshow verraten, dass er dem deutschen Teilnehmer Roman Lob gute Chancen für einen der oberen Plätze ausrechnet, wenn dieser morgen Abend in Baku gegen die Konkurrenz antritt. "Geil! Absolut geil! Das hört sich hitträchtig an", lobt er den Titel namens "Standing Still". "Jetzt ohne Klacks: Das hört sich hitträchtig an! Absolut vorne, top! Das ist eine Top Five, wenn nicht sogar eine Top...", versucht sich der Schlagerbarde als Orakel. Dabei kommen jedoch nicht alle Teilnehmer des Eurovision Song Contest so gut weg wie die deutsche Hoffnung auf den Sieg, denn den russischen Teilnehmern rechnet der "König von Mallorca" keine Chancen aus, auf einem der vorderen Plätze zu landen. "Hallooo, was ist denn das?! Das ist ja betreutes Singen", echauffiert er sich und scherzt: "Da fehlt ja nur noch der Onkel Jürgen dabei. Da fehl ja nur noch ich." Der Eurovision Song Contest wird morgen Abend um 21 Uhr in der ARD übertragen. © WENN

Lieblinge der Redaktion