Kloppo hat kein Bock mehr

Jürgen Klopp will Borussia Dortmund verlassen

15.04.2015 > 00:00

© wenn

Das wäre die Mega-Sportsensation des Jahres! Laut Bild-Informationen will Jürgen Klopp im Sommer Borussia Dortmund verlassen. Sein Vertrag läuft regulär bis 2018.

Als Grund nennt er pure Lustlosigkeit. Er fühle sich nach sieben Jahren und drei Titeln ausgelaugt und sehne sich nach einer Auszeit.

Klopp hat mit dem BVB zwei Mal den Meistertitel und einmal den DFB-Pokal gewonnen. In letzter Zeit lief es für die Borussen gar nicht mehr rund. Der erfolgsverwöhnte Verein steht aktuell in der Bundesliga-Tabelle nur auf Platz 11, aus der Champions League mussten sie sich ganz verabschieden.

Als Nachfolger für Klopp wird Thomas Tuchel gehandelt. Angeblich soll ihm ein 4-Jahresvertrag mit einem Gehaltsvolumen von bis zu 20 Millionen Euro vorliegen.

Und was macht Kloppo? Geld verdient hat er in den vergangen Jahren beim BVB wohl genug, aber wie man ihn kennt, reizt ihn die sportliche Herausforderung. Es wurde immer wieder gemunkelt, dass es in nach England ihn die Premiere League zieht.

Lieblinge der Redaktion