Julia Dietze: "Sie wollten, dass ich magersüchtig aussehe"

Julia Dietze: "Sie wollten, dass ich magersüchtig aussehe"

04.04.2012 > 00:00

Julia Dietze wurde während ihrer Zeit als Model sogar einmal als "fette Kuh" beschimpft, als sie sich ein Stückchen Schokolade gönnte. Die Schauspielerin, die ihre Karriere als Model begann, verriet jetzt gegenüber der Zeitschrift "in", dass sie in der Modemetropole Mailand viele schlechte Erfahrungen machte. "Ehrlich gesagt habe ich dort die nicht so schönen Seiten erlebt und bin abgehauen, weil es mir zu krass wurde", enthüllte sie. "Ich kann nur sagen: Alle Klischees sind wahr!" So habe die Aktrice nicht nur "mit Mädchen zusammengelebt, die gefrorene Erdbeeren mit Watte gegessen haben", sie habe auch selbst den starken Druck der Branche zu spüren bekommen. "Ich habe damals bei 1,69 Metern nur 46 Kilo gewogen und war wirklich ein Strich in der Landschaft. Einmal habe ich in meiner Agentur ein Stück Schokolade gegessen. Sie haben mich angebrüllt: 'Du fette Kuh!' - und mir die Schokolade aus der Hand geschlagen. Sie wollten, dass ich richtig magersüchtig aussehe", erinnerte sie sich. Das sei der Moment gewesen, in dem sie sich gegen das Leben als Model in Mailand entschieden habe. "Da habe ich sofort meine Sachen gepackt und bin zurück nach München." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion