Julian FM Stoeckel in "Berlin Models"

Julian Stoeckel bei Berlin Models: Rolle seines Lebens

18.11.2014 > 00:00

© RTL / Claudius Pflug

Gestern startete die neue RTL-Soap "Berlin Models". Der Start war zwar quotenmäßig ein Flop, doch einige Darsteller glänzten. Unter anderem spielte Dschungelcamp-Sternchen Julian FM Stoeckel seine Rolle gar nicht schlecht. Kein Wunder, denn sie ist ihm auf den Leib geschneidert worden.

"Die Rolle gefällt mir wahnsinnig gut ich habe gar nicht das Gefühl, dass ich spielen würde. Ich lebe und liebe meine Rolle und das ist großartig", erklärte Julian Stoeckel gegenüber InTouch Online.

Das ist das Ergebnis eines lange Prozesses, denn er war beim Schreiben der Geschichte involviert: "Als ich vor einiger Zeit das Storyboard und die ersten Texte von Frederik bekommen habe konnte ich mir noch nicht soo viel davon vorstellen. Aber ich habe sehr lange mit den Autoren an meiner Figur gearbeitet und habe Frederik dann sehr viel von Julian F.M. Stoeckel gegeben. Herausgekommen ist ein dekander, frecher, lustiger und selbstironischer Paradiesvogel für diese tolle Agentur!"

So konnte er die Zuschauer schnell von sich überzeugen und spielte den Frederik sehr authentisch. Die Fans des Designers sind begeistert von seinem Auftritt in der ersten Folge: "Du hast nicht nur die beste Rolle, sondern überzeugst auch mit der besten Schauspielleistung!", so einer davon.

"Sensationell gute Leistung, weiter so!", lautet ein weiterer Kommentar. Die Fans hoffen nun, dass sich die Quoten schnell verbessern und die Soap nicht gleich wieder abgesetzt wird.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion