Justin Bieber nervte das Flufpersonal auf einem Flug nach Melbourne

Justin Bieber: Ärger im Flugzeug

05.05.2011 > 00:00

© Rob Kim/Retna Ltd./Corbis

Popzwerg Justin Bieber ist bekanntlich ziemlich unreif, doch manchmal geht er einfach zu weit. Der Sänger ist aktuell auf Tournee in Australien. Auf einem Linienflug von Sydney nach Melbourne hatte er sich mit dem Flugpersonal angelegt.

Kurz vor dem Start saß der Sänger immer noch nicht auf seinem Platz. Trotz Warnungen spazierte Justin Bieber zusammen mit seinem Bodyguard im Flugzeug lässig durch den Gang. Die Aufforderungen des Flugpersonals zum Anschnallen haben sie zunächst ignoriert.

Doch eine Stewardess ließ sich von Justin Biebers Star-Allüren nicht einschüchtern. Sie hat ihn daraufhin deutlich zurechtgewiesen, sich wieder zu setzen und sagte ihm direkt: "Du benimmst dich wie ein Kind und deshalb wirst du auch wie eins behandelt. Respektiere meinen Job!" Justin Bieber entschuldigte sich sofort und setzte sich hin. Für den Rest des Fluges war er ganz brav.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion