Justin Bieber: Bandfehde mit The Black Keys

Justin Bieber: Bandfehde mit The Black Keys

12.02.2013 > 00:00

Justin Bieber feuert jetzt gegen den Schlagzeuger der Rockband The Black Keys zurück - der lästerte zuvor, dass Bieber keinen Grammy verdienen würde. Der Mädchenschwarm, der bei den diesjährigen Grammys in keiner Kategorie nominiert wurde, musste nach der Veranstaltung einiges einstecken, als der Schlagzeuger der Bluesrock-Band The Black Keys gegenüber dem Klatschmagazin "TMZ" behauptete, dass Bieber auch gar keinen Grammy verdient hätte. "Er ist reich, oder? Die Grammys sind für Musik, nicht für das Geld. Er macht viel Geld, er sollte glücklich sein", äußerte sich Patrick Carney zu Biebers Abwesenheit. Das fand der Popsänger indes gar nicht lustig und schrieb auf Twitter: "Der Black Keys-Schlagzeuger sollte eine verpasst bekommen, haha." Bieber war der Musikveranstaltung fern geblieben, nachdem er keine Nominierung erhalten hatte und veranstaltete stattdessen zuhause eine kleine Online-Party für seine Fans, wo er unter anderem einen neuen Song vorstellte. Derweil konnten The Black Keys ganze vier Awards einheimsen und waren damit die Abräumer des Abends, die für ihr Album "El Camino" auch den Preis für das "Beste Rock Album" erhielten. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion