Justin Bieber hat nur vier Freunde

Justin Bieber: Blutige Schlägerei in einem Nachtclub!

05.08.2013 > 00:00

© WENN

Wo Justin Bieber (19) auftaucht, ist Ärger vorprogrammiert. Deshalb kommt es iiirgendwie nicht überraschend, dass der "Baby"-Sänger sich bei seinem letzten Ausflug ins Nachtleben mal in wieder in Schwierigkeiten brachte.

Am Wochenende trieb der kanadische Popzwerg sein Unwesen in einem Club in New York. Der aufmümpfige Teenager soll es irgendwie geschafft haben, mit einem anderen Gast aneinander zu geraten. Er sei "völlig ausgerastet", schreibt die britische Zeitung "Mirror".

Angeblich flirtete Justin mit einem Mädel, das jedoch in männlicher Begleitung war. Als er bei ihr nicht landen konnte, brannten bei ihm die Sicherungen endgültig durch. "Er riss sich das T-Shirt vom Körper und flippte aus. Er schrie herum", beschreibt ein Augenzeuge.

Die Security setzte den randalierden Popstar schließlich vor die Tür - aber drinnen ging das Chaos weiter: Freunde von Justin und die Sicherheitsleute sollen aneinander geraten sein, angeblich sei bei der Prügelei sogar Blut geflossen. Die Polizei bestätigte, dass es einen Vorfall gegeben habe, der jetzt untersucht wird.

Sieht ganz so aus, als würde Justin Bieber so langsam WIRKLICH durchdrehen....

TAGS:
Lieblinge der Redaktion