Justin Bieber boykottiert Wut-Seminar!

Justin Bieber boykottiert Wut-Seminar!

11.02.2015 > 00:00

© Getty Images

Letztens klang er noch so einsichtig und hat sich sogar für sein Verhalten entschuldigt. War das etwa alles nur Show?

Justin Bieber wurde vom Richter zu einem Wut-Seminar verdonnert, nachdem er das Haus seines Nachbarn mit Eiern beworfen hat.

Sein Anwalt Shawn Holley musste nun am 10. Februar 2015 vor Gericht belegen, welche Fortschritte Justin Bieber gemacht hat, dies berichtet "TMZ".

Leider fiel der Bericht nicht sonderlich positiv aus. Er erschien nicht regelmäßig bei dem Seminar, da er angeblich andere Termine einhalten musste. Die verordneten Arbeitsstunden konnte der Sänger wegen einer vermeintlichen Verletzung nicht antreten...

Klingt nicht so, als würde Justin Bieber sich an seine guten Vorsätze halten. Aber das war ja irgendwie zu erwarten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion