Justin Bieber Fans schmuggeln sich in sein Hotelzimmer

Justin Bieber Fans schmuggeln sich in sein Hotelzimmer

14.03.2011 > 00:00

Justin Bieber musste am Freitag sein Hotel in Liverpool verlassen, nachdem zwei Fans es als Putzfrauen getarnt geschafft hatten, sich in sein Hotelzimmer zu schleichen Der Teenieschwarm hatte seit seiner Ankunft in Liverpool für Furore gesorgt. Die Fans belagerten tagelang sein Hotel. Am Ende schlief Bieber jedoch in seinem Tour-Bus, weil zwei Fans es geschafft hatten, sich in sein Hotelzimmer zu schmuggeln. Ein Insider verriet der britischen Zeitung "Daily Mirror": "Das Hotel war überladen mit Fans, die einen Blick auf Justin Bieber werfen wollten. Zwei besonders engagierte Mädchen haben sich durch einen Seiteneingang in das Gebäude geschlichen und mit Putzfrauen-Outfits Zutritt zu der Suite des Sängers verschafft. Zu Anfang bemerkte niemand den Schwindel, bis die beiden sich unbeobachtet fühlten und anfingen Justins persönliche Sachen zu fotografieren. Ein Crew-Mitglied hat die beiden auf frischer Tat ertappt und rausgeschmissen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion