Justin Bieber flieht vor Fan-Menge

Justin Bieber flieht vor Fan-Menge

23.04.2012 > 00:00

Justin Bieber sah sich jetzt bei seiner Ankunft am Londoner Flughafen mit einer kreischenden Fan-Menge konfrontiert, die dem Star fast schon ein bisschen zu nah kam. Der Teenie-Schwarm kam am Samstag auf dem Flughafen an und wurde bereits von einer Horde Fans erwartet, mit denen der Musiker geduldig für Fotos posierte, bis einer der Security-Männer die Meute plötzlich nicht mehr im Zaum halten konnte. Bieber ergriff sofort die Flucht und wollte sich im Laufschritt in Sicherheit bringen, als er plötzlich mit einem Beobachter der Szenerie zusammenstieß. Obwohl bei dem Zusammenprall der Fotoapparat des Mannes zu Boden fiel, zeigte sich der junge Star im Anschluss an den Zwischenfall bester Dinge. "Wow, am Flughafen war es wirklich verrückt, als ich nach London kam", zwitscherte er auf seiner Twitter-Seite "Aber für meine Belieber war es das wert. Einige Leute versuchen immer, alles für die Fans zu ruinieren. Aber daraus wurde heute nichts!" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion