Justin Bieber wurde von den Fans ausgebuht

Justin Bieber: Gelobt Besserung nach dem Kiffer-Skandal

07.01.2013 > 00:00

© Imago/Picture Perfect

Ach, Justin...

Der Popstar scheint momentan völlig von der Rolle zu sein. Erst tauchten Bilder auf, die Justin Bieber (18) ziemlich eindeutig beim Kiffen zeigen. Jetzt scheint sich der "Baby"-Sänger via Twitter für seinen Aussetzer zu entschuldigen - und das macht er ganz schön clever: Direkt gibt Justin Bieber nämlich immer noch nicht zu, dass er auf den Paparazzi-Fotos tatsächlich einen Joint in den Fingern hat.

"Jeden Tag wachse und lerne ich. Versuche besser zu sein. Man fällt und man steht wieder auf", schrieb Justin Bieber auf seiner Twitter-Seite. Klingt schwer nach einer Entschuldigung für seinen Drogen-Fauxpas...

Der Online-Dienst "TMZ" hatte am Freitag Fotos veröffentlicht, die Justin Bieber in einer Runde von Freunden beim Haschrauchen zeigen.

Der kanadische Sänger macht derzeit eine ziemliche schwierige Zeit durch: Zwischen ihm und On-/Off-Freundin Selena Gomez (20) soll es endgültig aus sein - und obendrein kam ein Paparazzo dabei ums Leben, als er versuchte, Fotos von Justin zu machen. Jetzt auch noch der Drogen-Skandal - das neue Jahr könnte besser beginnen...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion