Justin Bieber gesteht glitschigen Kuss

Justin Bieber gesteht glitschigen Kuss

26.06.2012 > 00:00

Justin Bieber hat bereits einmal einen toten Fisch geküsst - eine Erfahrung, die er nicht wiederholen möchte, wie er nun versicherte. Der Teenie-Star hat dem "We Love Pop"-Magazin jetzt verraten, dass er bereits schon einmal tiefergehende Bekanntschaft mit einem toten Fisch machte. Wie er der Publikation berichtet, drückte er dem Tier sogar einen Schmatzer auf. "Die schlimmste Herausforderung, der ich mich einmal gestellt habe, war die, einen Fisch zu küssen. Er war tot. Das war ziemlich eklig", erinnert er sich. Der "Boyfriend"-Interpret, der ansonsten nur seine Freundin Selena Gomez küsst, hat zudem enthüllt, dass er sich derzeit eine männlichere Silhouette antrainiert. Diese hilft dem 18-Jährigen, auf der Bühne eine bessere Figur zu machen. "Ich habe damit begonnen, ein bisschen mehr zu trainieren und bin etwas schwerer geworden. Ich bleibe einfach fit und beweglich und möchte körperlich und geistig stark bleiben. Das ist gut, wenn ich auf Tour bin, denn da muss man beweglich sein", begründet er seine sportliche Betätigung. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion