Justin Bieber ist noch kein Papa

Justin Bieber hat den Vaterschaftstest gemacht!

21.11.2011 > 00:00

Auch wenn die Mutter des angeblichen Kindes von Justin Bieber(17), Mariah Yeater (20), die Vaterschaftsklage zurückgezogen hat, ein Restzweifel hätte bleiben können. Daher hat Justin Bieber am 18. November einen Vaterschaftstest gemacht.

Niemand soll Justin Bieber irgendwann vorwerfen, er hätte sich Mariah Yeaters Schweigen erkauft und wäre eigentlich doch der Vater ihres Kindes. Darum hat er jetzt einen Vaterschaftstest gemacht und wird Mariah Yeater, sollte der Test tatsächlich beweisen, dass er nicht der Vater des Kindes ist, verklagen.

Justin Bieber war zusammen mit seinem Manager Scooter Braun zu Gast in der Show "Extra" im amerikanischen Fernsehen. Dort erzählte er von dem Vaterschaftstest und seinem Plan, Mariah Yeater wegen Verleumdung zu verklagen: "Wir wollen nicht, dass man denkt, es sei in Ordnung einfach mal zu behaupten 'Ich bekomme ein Kind von Justin'." Justins Manager sagte: "Ich denke, es ist wichtig, die Leute für ihre Taten zur Verantwortung zu ziehen. So etwas zu tun ist einfach nicht cool."

Mariah Yeater soll laut "TMZ" schon letzte Woche als Lügnerin entlarvt worden sein, als einige verräterische SMS von ihr auftauchten. Darin soll sie einen Freund Geld dafür angeboten haben, dass er alle Nachrichten lösche, in denen steht, dass ihr Ex-Freund Robbie der Vater ihres Sohnes sei.

Das Ergebnis des Tests wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion