Justin Bieber wurde von den Fans ausgebuht

Justin Bieber: Hat er seinen Bodyguard geschlagen?

11.01.2013 > 00:00

© Imago/Picture Perfect

Zwergenaufstand?!

Der Bodyguard von Justin Bieber (18) erhebt schwere Vorwürfe gegen den Popstar: Angeblich soll Justin Bieber seinen Leibwächter nämlich geschlagen haben!

Zugegeben: Ein bisschen absurd klingen die Anschuldigungen des israelischen Bodyguards Moshe Benabou schon. Der ist immerhin ein ehemaliger Elite-Soldat, und Justin Bieber ist...naja, Justin Bieber eben...

Der Bodyguard gibt an, von März 2011 bis Oktober 2012 für Justin Bieber gearbeitet zu haben. In dieser Zeit habe der "Baby"-Sänger ihn während eines Streits wüst beschimpft und ihm wiederholt gegen die Brust geboxt, berichtet der Online-Dienst "TMZ".

Moshe Benabou erhebt nun Anklage wegen Körperverletzung, Beleidigung - und obendrein wegen 420.000 Dollar Gehalt, die ihm für unbezahlte Überstunden noch zustehen würden.

Aus Kreisen von Justin Bieber heißt es jedoch, Benabou sei lediglich "ein verärgerter Angestellter, der Geld will". Die Anschuldigungen seien "absurd". Angeblich wurde der Bodyguard entlassen, weil er wiederholt gelogen habe. Unter anderem soll er behauptet haben, zuvor bereits für Justin Timberlake gearbeitet zu haben, was nicht der Wahrheit entspricht. Das macht ihn ja eher nicht so glaubwürdig...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion