Schwere Vorwürfe gegen Jeremy Bieber, den Vater von Justin Bieber.

Justin Bieber: Hat sein Vater ein Mädchen verprügelt?

17.04.2014 > 00:00

© Instagram

Jeremy Bieber, der Vater von Justin Bieber, hat angeblich einer Jugendlichen ins Gesicht geschlagen und ihr den Kiefer gebrochen. Daraufhin musste sie sich einige Wochen lang von Suppe und Babynahrung ernähren.

Ereignet habe sich der Vorfall allerdings nicht erst jetzt, sondern vor 12 Jahren. Damals war Jeremy Bieber schon lange Vater und hätte es eigentlich besser wissen müssen. 27 Jahre war er alt, sein Opfer Alicia war gerade mal 18.

Erst jetzt, mehr als eine Dekade später, traute sie sich, ihre Geschichte öffentlich machen. Jeremy Bieber kam damals laut eigener Aussage mit einer Gruppe ihrer Freunde nach einer Party zu ihr nach Hause. "Jeremy hat mir gesagt, ich soll mein Shirt hochheben. Ich sagte, sei nicht eklig", so Alicia.

Doch Jeremy hatte angeblich noch mehr böse Sprüche auf Lager. Irgendwann reichte es Alicia und sie gab ihm eine Ohrfeige. "Ich weiß, ich hätte das nicht machen sollen, aber ich habe einfach reagiert. Einer meiner Ringe hat sich in seiner Lippe verfangen und er fing an zu bluten", erzählte sie.

Schließlich verließ Jeremy die Wohnung. Alicia ging ebenfalls und sagte ihm, er soll nie wiederkommen und dass er nicht mehr willkommen sei. "Dann plötzlich kickte er mich ins Gesicht und ich fiel auf den Boden. Ich muss ohnmächtig gewesen sein, weil alles, woran ich mich erinnere ist, dass ich aufwachte und meinen Mund nicht mehr zumachen konnte."

Ihr Kiefer war gebrochen, einige Zähne ausgeschlagen. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden.

Weil sie Angst vor dem Vater von Justin Bieber hatte, hat sie ihn damals angeblich nicht angezeigt - und weil er ihr 1000 Dollar gegeben hat. Nun möchte Alicia mit ihrer Geschichte Justin Bieber vor seinem eigenen Vater warnen. Der Popstar liebt seinen Vater über alles, für ihn ist er ein großer Held und sein bester Party-Freund, mit dem er gemeinsam trinken und kiffen kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion