Justin Bieber: Ist er wieder Single?

Justin Bieber: Ist er ein gemeiner Tierquäler?

20.12.2012 > 00:00

© Getty Images

Justin, der Hamster-Quäler?

Tierschützer sind stinksauer auf den kanadischen Popstar. Der Vorwurf: Justin Bieber (18) habe für seinen Hamster Pac quasi das Todesurteil unterschrieben, als er ihn einfach einem kreischenden Fan schenkte.

Doch von vorne: Einige Wochen lang war Justin Bieber total vernarrt in den kleinen Nager, nahm ihn sogar mit auf Tour und twitterte am laufenden Band Bilder von Hamster Pac. Anfang des Monats drückte Justin den Hamster dann kurzerhand nach einem Konzert einem Fan in die Hand. Das Mädchen versprach zwar fest, sich gut um Pac zu kümmern.

Doch die Tierschutzorganisation "California Hamster Association" findet die Aktion trotzdem überhaupt nicht lustig. Sie werfen Justin Bieber Tierquälerei vor. Hamster seien fragile Wesen, heißt es. "Der Moment, in dem der Hamster an ein schreiendes Mädchen übergeben wurde, war auch der Moment, in dem er dem Untergang geweiht war", so die Tierschützer.

Der Untergang! Harte Worte.... Justin Bieber selbst hat noch nicht Stellung zu den Vorwürfen genommen.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion