Justin Bieber: Keinen Cent für die Familie

Justin Bieber: Keinen Cent für seinen armen Opa

22.04.2013 > 00:00

© MIGUEL MEDINA / AFP / Getty Images

Schwere Vorwürfe gegen Justin Bieber (19).

Der Opa des Sängers wirft seinem Enkel vor, ihm finanziell nicht unter die Arme zu greifen. Und das, obwohl Justin einige Millionen auf seinem Konto hat. Opa George hingegen lebt in einer armseligen Holzhütte. Durch ein chronisches Rückenleiden ist der 61-jährige arbeitsunfähig.

Aber auch an emotionaler Zuwendung mangelt es dem Großvater offensichtlich. Gegenüber der britischen "Sun" sagte er: "Er ruft uns niemals an und manchmal denke ich, dass es ihn auch gar nicht kümmert. Er scheint total in seinem verschwenderischen Lebensstil aufzugehen und hat uns vergessen."

Aber obwohl Justin Bieber seinen Opa so sträflich vernachlässigt, sorgt sich dieser um ihn: "Wenn ich mir seine jüngsten Eskapaden ansehe, dann frage ich mich, wer um Himmelswillen auf ihn aufpasst. Das ist nicht der kleine, liebevolle Junge, den wir immer gekannt haben. Es ist fast so, als würden wir inzwischen auf unterschiedlichen Planeten leben."

Das Verhalten von Justin scheint allerdings speziell gegen George Bieber zu gehen. Seine Oma und ihr neuer Ehemann werden von dem jungen Sänger angeblich mit neuen Autos, Häusern und Urlauben bedacht. Nur Opa George bekommt nichts ab vom Bieber-Kuchen.

Der Säger hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen seines Opas geäußert.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion